Ciao Kakao ist ein Künstler-Kollektiv aus Darmstadt, das sich 2010 an der Hochschule Darmstadt gebildet hat und sich seitdem mit der Entwicklung audiovisueller Installationskunst sowie Organisation von Events befasst. Die Mitglieder aus den Bereichen Sound und interaktive Medien haben Ihre Passion in der Konzeption und Realisierung von Projekten, die Sound, Licht und Interaktivität verbinden, gefunden.

Neben Licht- und Sound-Choreografien liegt der Fokus der Gruppe auf der dynamischen, umgebungsabhängigen Generierung von visuellen und akustischen Sinneseindrücken. Das Team nutzt für die Umsetzung seiner Projekte das breite Spektrum an Möglichkeiten, das moderne Hard- und Software bietet, was auch die Entwicklung elektronischer Schaltungen und Software einschließt.

Neben verschiedenen Kunstausstellungen verbinden wir unsere installativen Konzepte hauptsächlich mit dem Nachtleben und sind deutschlandweit auf Tour durch verschiedene Clubs. Der audiovisuell geprägte Charakter von Clubs lies es nur folgerichtig erscheinen, sich mit diesem Bereich näher auseinanderzusetzen. Neben der Veränderung und Bereicherung dieses Clubcharakters und der damit einhergehenden speziellen Erfahrung für die Besucher hat dies die positive Nebenwirkung, die geschaffenen Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen zu können.